A1-Lückenschluss für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet

Veröffentlicht am 02.05.2013 in Pressemitteilung
 

Jens Jenssen, SPD Bundestagskandidat

Erste Hürde zum neuen Bundesverkehrswegeplan genommen: Rheinland-Pfalz meldet den Lückenschluss der A1 an. Bundesverkehrswege brauchen bessere finanzielle Ausstattung.

Das Land Rheinland-Pfalz hat insgesamt 90 Projekte aus den Bereichen Straße, Schiene und Wasserwege für den Bundesverkehrswegeplan 2015 angemeldet. Bei den insgesamt 80 Straßenbauprojekten sind 30 Vorhaben an Bundesautobahnen und 50 Maßnahmen an Bundestraßen aufgeführt. Für den Lückenschluss der A1 wurde der Neubau der Strecken Kelberg – Adenau und Adenau – Lommersdorf (Grenze NRW) eingestellt.

Impuls für mehr Wohlstand und Lebensqualität

Zur Liste der rheinland-pfälzischen Anmeldungen zum Bundesverkehrswegeplan 2015 erklärt der SPD-Bundestagskandidat Jens Jenssen: „Für den Weiterbau der A1 und den Lückenschluss wurde mit der Anmeldung für den Bundesverkehrswegeplan eine weitere Hürde für dieses wichtige Infrastrukturprojekt genommen. Mit dem Lückenschluss der A1 wird unsere Region besser an die Ballungsräume in NRW angebunden, das erhält und schafft Arbeitsplätze und trägt zu Wohlstand und Lebensqualität bei.“

Bundesverkehrswege finanziell besser ausstatten

Die bisherigen Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur sind oft nicht ausreichend und folgen nicht immer den richtigen Prioritäten. So wird der jährlich erforderliche Mehrbedarf für den Erhalt und Betrieb der Bundesschienenwege auf rund 1 Milliarde Euro beziffert. Für die Aus- und Neubauvorhaben müsste der Etat ebenfalls deutlich aufgestockt werden.

„Damit jedoch aus der Anmeldung beim Bund auch eine fertige Autobahn wird, braucht der Bundesverkehrswegeplan eine belastbare Finanzierungsgrundlage: Unsere Verkehrsweg sind heute chronisch unterfinanziert. Die SPD will daher die Bundesverkehrswege finanziell besser ausstatten und zuverlässig die erforderlichen Mittel zur Verfügung stellen. Wichtig ist die klare politische Unterstützung aus der Region. Dafür will ich mich in Berlin stark machen.“ bekräftig Jens Jenssen.

Die Anmeldung ist ein erster wichtiger Schritt. Im Rahmen der weiteren Bearbeitung werden alle Projekte einer intensiven Prüfung unterzogen, von einer Kosten-Nutzen-Prüfung über die Bürgerbeteiligung bis hin zur Prüfung von Alternativen und ökologischen Fragen. Die Bearbeitung wird mehrere Monate dauern und eine Priorisierung beinhalten.
 

 

Homepage SPD Kreisverband Vulkaneifel

Termine SPD Hillesheimer Land

Alle Termine öffnen.

16.12.2017, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD on Tour
SPD on Tour in die ehemalige Bundeshauptstadt am Rhein nach Bonn mit Museumsbesuch "Haus der geschichte" …

Alle Termine

Astrid Schmitt informiert

Astrid Schmitt informiert

Mitglied werden

SPD Bundestagskandidat Jan Pauls

Wetter-Online

Downloads

Resolutionen