Theo Pohl aus Oberbettingen mit Willy-Brandt-Medaille geehrt

Veröffentlicht am 28.10.2012 in Ortsverein
 

 

Eine große Ehre wurde Theo Pohl, dem Urgestein der SPD im Hillesheimer Land zuteil. Er erhielt im Rahmen des Parteitages der SPD, Kreisverband Vulkaneifel,  die Willy-Brandt-Medaille.

Mit dieser Auszeichnung würdigt die Partei Mitglieder, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben. Die Medaille, benannt nach dem Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt, ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt.

Im Text der Würdigung heißt es, dass Theo Pohl mit seiner Arbeit, und das über 40 Jahre, die sozialdemokratischen Ideale "Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität" mit Leben erfüllt habe.

Die Laudatio auf den zu Ehrenenden sprach Dieter Demoulin, Vorsitzender des Ortsverein Hillesheimer Land. „Du warst stets ein aufrechter Sozialdemokrat und hast dir im wahrsten Sinne des Wortes den Hintern aufgerissen, wenn es um die Geschicke unserer Partei ging. Für dich waren die Worte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität keine leeren Worthülsen sondern hast sie mit Leben erfüllt und damit Demokratie und soziale Gerechtigkeit gelebt“, betonte Demoulin, bevor er die Medaille und der dazugehörigen Urkunde aushändigte.

 

Termine SPD Hillesheimer Land

Alle Termine öffnen.

16.12.2017, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD on Tour
SPD on Tour in die ehemalige Bundeshauptstadt am Rhein nach Bonn mit Museumsbesuch "Haus der geschichte" …

Alle Termine

Astrid Schmitt informiert

Astrid Schmitt informiert

Mitglied werden

SPD Bundestagskandidat Jan Pauls

Wetter-Online

Downloads

Resolutionen