Hallo und herzlich Willkommen

Schön, dass Sie uns besuchen! Auf unseren Internet-Seiten wollen wir die Möglichkeit nutzen, Sie über unsere Arbeit zu informieren. Artikel und Wissenswertes über die aktuellen politischen Themen können Sie hier finden. Auch wenn Sie kein Parteibuch haben: Sitzungen, Arbeitsgruppen, unser Stammtisch und andere Aktivitäten sind offen für alle. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge und über Ihre aktive Mitgliedschaft. Auch ihre Meinungen können hier veröffentlicht werden, wenn Sie diese an uns schicken. Hier können Sie uns jederzeit mit Ihren Fragen und Anliegen kontaktieren. Die SPD im Hillesheimer Land ist bereit, sich für "Gute Arbeit" die Zukunft der Menschen und für soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Dabei können auch Sie helfen durch Ihre Mitarbeit. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten. Dieter Demoulin, Vorsitzender der SPD Hillesheimer Land

 

06.12.2017 in Pressemitteilung

SPD-Basis wettert gegen GroKo-Neuauflage

 

SPD-Basis wettert gegen GroKo-Neuauflage
Ortsverein Hillesheimer Land diskutierte mit großer Leidenschaft.

Hillesheim: Die Regierungsbildung nach dem Jamaika-Aus läßt auch die Sozialdemokraten im Hillesheimer Land nicht kalt: Im Müllisch‘s Hof in Dohm-Lammersdorf diskutierten sie zwar in kleiner Runde, aber mit großer Leidenschaft über das Politikgeschehen in Berlin. "Bloß keine große Koalition", faßt Dieter Demoulin, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Hillesheimer Land, die Stimmung zusammen. "Dann lieber eine Minderheitsregierung aus CDU/CSU."


Dieter Demoulin, der auch dem erw. SPD-Kreisvorstand angehört, hatte beim der offenen Vorstandssitzung, die extra zu diesem Thema angesetzt war, die Mehrheit hinter sich: "Was jetzt mit der SPD passiert, ist eine große Sauerei", schimpften die Genossen und Genossinnen gegen den sich abzeichnenden Trend, daß nach dem Jamaika-Desaster in Berlin doch noch die SPD als Koalitionspartner der CDU/CSU infrage kommen könnte. "Wir sind entsetzt, was sich da entwickelt", brachte er den Tenor im Ortsverein auf den Punkt.


Mit Leidenschaft gingen die Sozis zur Sache, zuweilen angemahnt von Irmgard Laaser, doch bitte der Reihe nach dem Ärger Luft zu verschaffen und nicht durcheinander zu reden. Demoulin fasste die Ausgangslage eingangs zusammen und erinnerte daran, daß die SPD bei 20 Prozent gelegen und die Wahl verloren habe. "Wir stehen für die Opposition" bekräftigte er die Position seines Bundesparteivorsitzenden Martin Schulz. Er habe Rückgrat bewiesen, sagte er, und machte deutlich, daß die SPD sich besser in der Opposition erneuern und nicht mitregieren solle. "Wir werden uns als Ortsverein auflösen, sollte es zur GroKo kommen", malte der Vorsitzende ein Szenario. Fritz Thiel warnte davor, an der Basis alles hinzuschmeißen. "Schulz hätte warten sollen mit seinem Schnellschuss", sagte der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Hillesheim, dem die Genossen beipflichteten. Theo Pohl sah gar die Sozialdemokraten in vier Jahren bei nur noch 15 Prozent, was er mit der Gefahr verband, daß dann die AfD zur größten Opposition werden könnte. Er verstehe die Welt nicht mehr: "Der Bundesvorstand hat doch beschlossen, daß es keine große Koalition gibt“. 


Geschäftsführer Peter Ludwig und Beiratsmitglied Manfred Laaser hatten ebenfalls Bauchgrimmen angesichts des von Bundespräsident Steinmeier geforderten Rettungsversuchs durch die SPD. "Die Merkel soll mit ihrer CDU zeigen, was sie kann", so Ludwig. Laaser sagte: "Bloß keine Neuwahlen, sonst gibt es an der Parteibasis eine Revolution."


"Wenn GroKo kommt, werden wir uns auflösen"


Eine mögliche Lösung war für die Diskussionsrunde eine Minderheitsregierung. Da müßten sich CDU/CSU im Bundestag die Mehrheiten suchen, so der Tenor der Runde, die ein ganzes Bündel guter Themen für die SPD ganz oben wüßte, von der Abschaffung der Kindergartenbeiträge und der Pflege bis zur ökologischen Landwirtschaft. Ganz zu schweigen von der SPD-Position zu Krankenversicherung, Rente, Steuern und Finanzen. Ebenso widmete sich die Gruppe dem Flüchtlings- und Migrationsthema:

"Wir sollten den Flüchtlingen Perspektiven bieten", sagte Juso-Mitglied Dominique Jaax. Er sah die Partei in der Pflicht, das Migrationsthema nicht dem politischen rechten Rand zu überlassen. Nach kurzem Zögern war Jaax auch dafür, einer Minderheitsregierung den Vorrang einzuräumen, statt in einer GroKo erneut eine Schlappe zu erleiden. Letztlich faßte Dieter Demoulin die vorherrschende Meinung im Müllisch‘s Hof zusammen: "Der Kanzler kann heißen, wie er will. Er muss sich am Wahlprogramm der SPD orientieren!"

 

05.12.2017 in Allgemein

Tag des Ehrenamts

 

Ohne ehrenamtliches Engagement wäre unsere Demokratie gar nicht denkbar.

Deshalb sagen wir nicht nur am heutigen Tag des Ehrenamts: Danke! Und bitten alle: Unterstützt unsere Ehrenamtlichen!

Zum Beispiel mit einer Spende für einen guten Zweck, wie Initiativen zur Kältehilfe für Obdachlose. Oder werdet selbst aktiv - kleiner Tipp:

Ehrenamt geht auch in der SPD: https://Eintreten.SPD.de

12.11.2017 in Ankündigungen

SPD on TOUR - zum Weihnachtsmarkt nach Bonn

 

SPD on TOUR - zum Weihnachtsmarkt nach Bonn

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,
liebe Parteifreunde,

der SPD-Ortsverein Hillesheimer Land geht mal wieder auf Tour.
Der Tagesausflug, am Samstag, den 16. Dezember 2017, führt uns diesmal in die Metropole der ehemaligen Bundeshauptstadt nach Bonn.   

Hier besuchen wir das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, den rationellen  Weihnachtsmarkt in der Bonner City und zum Abschluss werden wir noch im urigen Brauhaus Bönnsch einkehren.

Diesmal reisen wir mit der Deutschen Bahn AG.

Hinfahrt: 
09:56 ab Gerolstein 
10:05 ab Oberbettingen-Hillesheim
10:09 ab Lissendorf
10:13 ab Jünkerath
10:58 an Euskirchen
11:06 ab Euskirchen 
11:50 an Bonn (Hbf.) 

Rückfahrt: 
18:09 ab Bonn (Hbf.) 
18:52 an Euskirchen
19:00 ab Euskirchen
19:46 an Jünkerath
19:50 an Lissendorf
19:54 an Oberbettingen/Hillesheim
20:02 an Gerolstein  

Eingeladen sind wie immer SPD-Mitglieder, Familienangehörige und alle interessierten Bürger. Der Fahrpreis beträgt 12,50 €, Kinder 6,25 € p. P. Der Eintritt in das Museum „Haus der Geschichte“ ist frei.

Anmeldungen werden erbeten bis spätestens 03. Dezember 2017 an Peter Dieter LUDWIG (Tel. 06593 - 9658) oder per @-Mail: peter.kathy.ludwig@t-online.de., Eventuelle Anrufbeantworter - Anmeldungen werden spätestens am nächsten Tag rückbestätigt.

Bei der Anmeldung wollen Sie bitte mitteilen: Name, Anzahl der mitfahrenden Personen, Telefonnummer (für Rückruf), Einstiegsstelle (Gerolstein, Oberbettingen/Hillesheim, Lissendorf  oder Jünkerath). Bei mangelnder Teilnehmerzahl behält sich der Ortsverein vor die Fahrt abzusagen.

Der SPD – Ortsverein Hillesheimer Land freut sich auf Eure Teilnahme.

05.10.2017 in Termine von SPD Kreisverband Vulkaneifel

Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes

 

Liebe Genossin, lieber Genosse,

 

ich möchte Dich ganz herzlich zur nächsten Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes am

 

Montag, 16. Oktober 2017, um 19 Uhr

im Seehotel in Gerolstein

 

einladen.

 

Deine Teilnahme ist wichtig! Auf der Sitzung wollen wir über das Ergebnis der Bundestagswahl und seine Folgen sprechen. Ich habe auch Jan Pauls eingeladen, um ihm für seinen Einsatz zu danken und um über den Wahlkampf bei uns vor Ort zu sprechen.

 

Anfang Dezember wird in Berlin der reguläre Bundesparteitag der SPD stattfinden, auf dem ein neuer Vorstand gewählt werden wird und Anträge beraten werden. Auf diesem Parteitag, an welchem Astrid und ich als stimmberechtigte Delegierte teilnehmen, werden wichtige Weichen für die Zukunft der Sozialdemokratie gestellt.

 

Wir sind uns sicherlich einig, dass sich nach dem verheerenden Wahlergebnis vom 24. September 2017 einiges in unserer Partei verändern muss. Entscheidend ist, dass wir die richtigen Antworten auf diese Herausforderungen geben und vor allem, dass wir auch die Ideen und Wünsche der Genossinnen und Genossen an der Basis aufnehmen.

 

Ich bin daher als Kreisvorsitzender in einer ländlichen und eher strukturkonservativen Region der Initiative SPD++ als Unterstützer beigetreten, da hier konstruktiv und mit konkreten Anträgen für den Bundesparteitag eine Diskussion in allen Gliederungen unserer Partei angestoßen wird, wie wir die SPD moderner, offener, digitaler und jünger machen können. Ich glaube, dass wir in der SPD-Vulkaneifel gerade durch unsere Erfahrungen in der Parteiarbeit unter erschwerten Bedingungen vieles zu dieser Diskussion beitragen können.

 

Aus diesem Grund möchte ich auch die Anträge der Initiative SPD++ auf unserer Sitzung beraten und eine Abstimmung darüber anregen. Schau Dir dazu einfach die Anträge auf der Homepage https://spdplusplus.de an. Wir können im Kreisvorstand beschließen, einzelne Anträge oder auch alle zusammen zu beschließen und auf dem Bundesparteitag im Dezember einzubringen.

 

Für unsere Sitzung muss nicht jeder alle Anträge gelesen haben, um mitzudiskutieren. Die kürzeren Erklärungstexte auf der Homepage geben den Inhalt auch schon gut wieder. Ich freu mich auf die Diskussion mit euch!

 

Ich würde mich freuen, wenn Du teilnehmen könntest! Bei Nichtteilnahme an der Vorstandssitzung bitte ich Dich um eine rechtzeitige kurze Rückmeldung. Ergänzungen/Wünsche bzw. Hinweise zur Tagesordnung an mich bitte möglichst bis Freitag, 13. Oktober 2017!

 

Mit besten Grüßen

 

Jens Jenssen

 

25.09.2017 in Aktuell

DANK AN ALLE WÄHLER

 

Liebe Wählerinnen und Wähler der SPD im Hillesheimer Land!

Den treuen Wählern, die am Sonntag bei der Bundestagswahl unserem Bundestagskandidaten Jan Pauls ihr Vertrauen geschenkt haben, herzlichen Dank. 

Leider hat es für Ihn zum Einzug in den 19. Bundestag nicht gereicht.

Wir bedauern dies zutiefst und danken ihm für seinen engagierten Wahlkampf. 
Dem Genossen Jan wünschen wir weiterhin alles Gute.

Dieter Demoulin 
Ortsvereinsvorsitzender

 

 

 

Termine SPD Hillesheimer Land

Alle Termine öffnen.

16.12.2017, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD on Tour
SPD on Tour in die ehemalige Bundeshauptstadt am Rhein nach Bonn mit Museumsbesuch "Haus der geschichte" …

Alle Termine

Mitglied werden

SPD Bundestagskandidat Jan Pauls

Wetter-Online

Downloads

Resolutionen